Reformierte Kirchen Bern Jura Solothurn

Kapitel 4

Auftrag und Aufgaben der Kirchgemeinde

Kirchliche Unterweisung (KUW)

Art. 56-61 Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterKirchenordnung

Aufgabe der kirchlichen Unterweisung (KUW) ist es, Kinder und Jugendliche mit wichtigen Inhalten des christlichen Glaubens bekannt zu machen und sie ins kirchliche Leben einzuführen. Die Unterweisung (KUW) geht dabei von den Erfahrungen, Fragen und Nöten der Kinder und Jugendlichen aus und orientiert sich an der Bibel und deren Wirkungsgeschichte in Kirche und Welt (Art. 56 Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterKirchenordnung).

Die kirchliche Unterweisung (KUW) beginnt in der ersten Klasse bzw. der dritten Klasse gemäss HarmoS und endet mit der Konfirmation (vgl. Öffnet eine DateiVerordnung über die kirchliche Unterweisung im deutschsprachigen Kirchengebiet der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn und über das katechetische Amt  Art. 6-14, Öffnet eine DateiOrdonnance sur la Catéchèse Art. 7-15).
Die Unterweisung (KUW) gliedert sich in drei Stufen. Im deutschsprachigen Kirchengebiet umfasst die erste Stufe das 1. - 3. Schuljahr, die zweite Stufe das 4. - 6. Schuljahrund die dritte Stufe das 7. - 9. Schuljahr; im französischen Kirchengebiet umfasst die erste Stufe das 3. - 6. Jahr, die zweite Stufe das 7. - 9. Jahr und die dritte Stufe das 10. und 11. Jahr nach HarmoS. Der Unterweisungsplan sieht Angebote auf allen drei Stufen vor und umfasst insgesamt zwischen 140 und 220 Lektionen, bzw Stunden im französischen Kirchengebiet. Bestandteile sind Unterrichtsveranstaltungen und insgesamt 15 Gottesdienste oder andere Gemeindeanlässe.

Die kirchliche Unterweisung (KUW) steht unter der Aufsicht des Kirchgemeinderates. Er ist dafür verantwortlich, dass der Unterweisungsplan und die Organisation der Unterweisung (KUW) gemäss der Verordnung des Synodalrates gestaltet werden (Art. 57 Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterKirchenordnung). Der Kirchgemeinderat kann die Unterweisung (KUW) – nach Rücksprache mit der Pfarrerin – Katecheten übertragen (Öffnet eine DateiVerordnung über die kirchliche Unterweisung im deutschsprachigen Kirchengebiet der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn und das katechetische Amt  Art. 15-20; Öffnet eine DateiOrdonnance sur la Catéchèse Art. 16-21). Weitere Mitarbeitende können mit bestimmten Aufgaben in der kirchlichen Unterweisung (KUW) betraut werden (Öffnet eine DateiVerordnung über die kirchliche Unterweisung im deutschsprachigen Kirchengebiet der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn und über das katechetische Amt , Art. 26 und 27; Öffnet eine DateiOrdonnance sur la Catéchèse Art. 27 und 28).