Reformierte Kirchen Bern Jura Solothurn

Kapitel 3

Rechtliche Grundlagen

Rechtliche Grundlagen

Wer innen und wer aussen das Sagen hat, darum geht es im Folgenden. Die Kirchgemeinden sind zweierlei: Gemeinde im biblischen und theologischen Sinn sowie in den Kantonen Bern und Solothurn gleichzeitig Gemeinde im Sinn der kantonalen Gemeindegesetzgebung. Es gelten also kirchliches und staatliches Recht. Innere Angelegenheiten regeln die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn, äussere Angelegenheiten regelt für die Berner und die Solothurner Gemeinden jeweils der Kanton.

In den Kirchgemeinden im Jura gilt praktisch ausschliesslich kirchliches Recht und regelt die inneren Angelegenheiten.